VI

Aus wiki@ANOnet
Wechseln zu: Navigation, Suche

"VI" ist DER Editor schlechthin, wenn man auf un*xoiden Betriebssystemen arbeitet. Er ist per default auf so gut wie allen Systemen installiert. Weiteres zu VI unter Linux#VI

Nun zu den Grundfunktionen:


Inhaltsverzeichnis

Sichern und Beenden

ZZ Sichern und vi beenden
:wq (write quit) Sichern und vi beenden
:q! vi ohne Sicherung beenden
:w Sichern
:w dat In Datei „dat“ schreiben

Eingeben/Ändern im Eingabemodus

a (append) Rechts vom Cursor einfügen
A (Append) Am Zeilenende anhängen
i (insert) Links vom Cursor einfügen
I (Insert) Am Zeilenanfang einfügen
o (open) In neuer Zeile danach einfügen
O (Open) In neuer Zeile davor einfügen
s (substitute) Cursorzeichen ersetzen
S (Substitute) Ganze Cursorzeile ersetzen
R (Replace) Überschreiben einschalten
cw (change word) nächstes Wort ersetzen
ncw (change word) nächsten n Worte ersetzen
cc (change) ganze Zeile ersetzen
C (Change) Rest der Zeile ersetzen

Löschen, Kopieren und Verschieben

dw (delete word) nächstes Wort löschen
ndw (delete word) nächsten n Worte löschen
dd (delete) ganze aktuelle Zeile löschen
ndd nächsten n Zeilen löschen
d/was Text bis zum nächsten „was“ löschen
dG ab Cursor bis Dateiende alles löschen
D Zeilenrest löschen
x Zeichen an Cursorposition löschen
nx nächsten n Zeichen löschen
X Zeichen vor Cursor löschen
yy kopiert aktuelle Zeichen in allgemeinen Puffer
nyy kopiert nächsten n Zeilen in allgemeinen Puffer
y$ kopiert ab Cursor Zeilenrest in allgemeinen Puffer
>% Text bis korrespond. Klammer einrücken
„xyw kopiert nächstes Wort in Puffer x
„ayy kopiert aktuelle Zeile in Puffer a
„xnyy kopiert nächsten n Zeilen in Puffer x
„add löscht akt. Zeile und kopiert sie in Puffer a
„xndw n Worte löschen und in Puffer x kopieren
p (put) allgemeinen Puffer hinter Cursor kopieren
P (Put) allgemeinen Puffer vor Cursor kopieren
xp vertauscht zwei Zeichen
„xp Puffer x hinter Cursor kopieren
„xP Puffer x vor Cursor kopieren
:r dat Datei „dat“ hinter aktuelle Zeile kopieren

Änderungen rückgängig machen

u (undo) macht die letzte Änderung rückgängig
U (Undo) Änderungen in akt.Zeile zurücknehemen
:e! alle Änderungen seit letztem Sichern wegwerfen
:q! vi ohne Sichern verlassen


Weitere Befehle

/ suchen
:!ls -l TESTFILE 

So wird aus VI heraus ermöglicht, die Schreibberechtigungen am TESTFILE zu überprüfen. Auch andere Befehle lassen sich so aus VI heraus ausführen



:1,$ s/XXX/YYY/g

in vim ersetzt von der 1. Zeile bis zur letzten ($) XXX durch YYY

Diverses

Um in VIM Farbe zu bringen reicht das bearbeiten von

/etc/vim/vimrc
;syntax on

auf

syntax on
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge